Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

20.4.2022 | Online-Vortrag und virtueller Waldrundgang mit Dr. Lutz Fähser, Forstexperte aus Lübeck

April 20 @ 15:00 - 17:00

Vortrag und virtueller Waldbesuch mit dem Experten Dr. Lutz Fähser aus Lübeck mit anschließender Diskussion
Thema seines Vortrages ist die Frage: Nachhaltige Forstwirtschaft als Lösung für den Klimawandel?

Bitte über den Link am 20.4.2022 um 15 Uhr finnische Zeit einloggen:
https://tuni.zoom.us/j/67336259754

 

Hintergrund zum Vortrag

Auf der internationalen Welt-Umweltkonferenz von Rio de Janeiro im Jahre 1992 verpflichteten sich fast alle Nationen durch Unterschrift unter mehrere Konventionen zur „Rettung“ der erkennbar degradierten Natur der Erde. Das Handlungsprogramm für das 21. Jahrhundert, die „Agenda 21, sah eine „nachhaltige“ Entwicklung von Wäldern zum Wohlergehen auch aller nachfolgenden Generationen vor.

Die Fläche der Wälder der Erde beträgt nur noch die Hälfte ihrer ursprünglichen Verbreitung.

Eine nachhaltige Forstwirtschaft muss sowohl die Naturgesetze (Ökologie) als Grundbedingung beachten als auch materielle und immaterielle Nutzen aus den Wäldern ziehen. Traditionelle Nutzungskonzepte verletzen häufig die ökologischen Grenzen und gefährden die Überlebensfähigkeit der Wälder.
Mit dem aktuellen Klimawandel, der sich als „Klimanotstand“ für viele Wälder (und die Menschheit) entwickelt, sind andere Konzepte zur Nutzung und zum Schutz von Wäldern erforderlich.

Die Hansestadt Lübeck hat 1994 für ihren 5.000 Hektar großen Stadtwald ein Konzept der „Naturnahen Waldnutzung“ eingeführt, das sich auf ökosystemare Erkenntnisse stützt und gerade dadurch besonders gute ökonomische Ergebnisse hervorbringt. Im spürbaren Klimawandel hat es sich bewährt, muss aber in Teilen den Veränderungen der Lebensbedingungen für Wälder angepasst werden.

Kurz-Biographie Lutz Fähser

Geboren und aufgewachsen in Norddeutschland nahe der Stadt Lübeck.
Studium der Forstwissenschaft und Promotion in Forstlicher Betriebswirtschaftslehre.
Leitung von privaten und staatlichen Forstbetrieben. Mitarbeit in ausländischen Entwicklungsprojekten zu Wäldern in 30 Ländern.
1994 Einführung eines eng am Ökosystem Wald orientierten Forstwirtschaftsmodells, das bei den großen Umweltverbänden zum Referenzmodell für verantwortbare und nachhaltige Waldwirtschaft
geworden ist. Für das Umweltministerium von Deutschland ist dieses Konzept der „Naturnahen Waldnutzung“ das Vorbild für „Nachhaltige Entwicklung“ im Sinne der internationalen Umweltkonferenz von Rio 1992.

Details

Datum:
April 20
Zeit:
15:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

Klassilinen lukio
FDV Tampere
DKT