Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

15.2.2022 | Filmvorführung: Der Verdacht von Frank Beyer

Februar 15 @ 17:00 - 19:00

Frank Beyer (1932-2006), einer der bekanntesten und erfolgreichsten DEFA-Regisseure, wäre in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt das DKT einige seiner Filme. Passend zur Fotoausstellung von Kati Koivikko „Unterwegs mit einem gelben Wartburg“ beginnen wir mit „Der Verdacht“ (1991), seinem ersten Kinofilm nach dem Fall der Mauer. Vorlage für den Film war die Erzählung „Unvollendete Geschichte“ von Volker Braun.
Inhalt:
Eine Liebesgeschichte aus der DDR, die Mitte der siebziger Jahre nur knapp an einer Tragödie vorbeiführt. Karin, Tochter des SED-Funktionärs Kurt Melzer, liebt Frank. Der junge Mann hat schwierige Zeiten hinter sich und gilt schon deshalb nicht als das Ideal eines künftigen Schwiegersohns. Außerdem hegen Kurt und seine Genossen einen bösen politischen Verdacht gegen Frank. Karin, die gerade einen Job bei einer Zeitung angetreten hat und bald studieren will, soll die Beziehung aufgeben. Unter dem Druck der Eltern und in der Hoffnung auf einen Studienplatz beendet Karin die Beziehung. Als Frank einen Selbstmordversuch unternimmt, stellt sich die junge, inzwischen schwangere Frau nun doch auf die Seite ihres Freundes. Auch ihr Vater scheint hinzugelernt zu haben.

Mitwirkende:

Darsteller: Christiane Heinrich, Michael Nikolaus Gröbe, Michael Gwisdek …
Szenarium: Ulrich Plenzdorf. Musik: Günther Fischer. Kamera: Peter Ziesche. Regie: Frank Beyer

 

  In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Finnland.

Details

Datum:
Februar 15
Zeit:
17:00 - 19:00

Veranstaltungsort

Kulttuuritalo Laikku, Musiksaal
Keskustori 4
Tampere, 33100 Suomi
Telefon:
+358 40 5221419
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Goethe-Institut Finnland
DKT